An- und Abreise

Spielort Alpmuseum

Das Alpmuseum auf der Riederalp befindet sich rund 300 Meter oberhalb vom Golfplatz Riederalp. Sie können mit der Aletsch Bahnen AG* entweder nach «Riederalp-Mitte» (Grosskabine) oder «Riederalp-West» (Gondeln) fahren. Von den Bergstationen erreichen Sie das Gelände des Freilichtspiels mit einem 10-minütigen Fussmarsch.

*Die Bahnfahrt ist nicht inklusive. GA, Halbtax und Tageskarten gelten auf sämtlichen Zubringerbahnen.

«Eifach fer retour»

Mit einem gültigen Eintritt ins Freilichtspiel «Der letzte Sander von Oberried» lösen Sie lediglich eine einfache Fahrt ab Ihrem Ausgangsbahnhof auf die Riederalp. Bei der Rückfahrt am gleichen Abend gilt das Eintrittsticket des Freilichtspiels zusammen mit dem Hinfahrt-Ticket als gültiges Rückfahrtticket.

Bahnfahrten Anreise

Die Zubringerbahnen fahren jeweils um XX:03 und um XX:39. Die Fahrt auf die Riederalp dauert rund 12 Minuten.

Bahnfahrten Abreise

Die Zubringerbahnen fahren ab 22:10 Uhr durchgehend ab «Riederalp-Mitte» (Grosskabine) und «Riederalp-West» (Gondeln) bis ca. 23.30 Uhr

Zugverbindungen (Eifach fer retour gültig)

Mörel – Brig
23.15 Uhr ab – 23.22 Uhr an (Extra-Zug)
23.51 Uhr ab – 23.58 Uhr an

Mörel – Fiesch
23.00 Uhr ab – 23.22 Uhr an

Brig – Martigny (RegioAlps mit Halt auf allen Stationen)
23.37 Uhr ab – 00.42 Uhr an

Anreise mit dem Auto

Die Riederalp ist autofrei und somit für den Verkehr gesperrt. Sie können in Mörel bei unseren Partner-Parkings «Aletsch Bahnen AG» oder «Parking Aletsch» Ihr Auto überdacht unterbringen.

Autoverlad

Reisen Sie mit dem Auto bequem ins Wallis. Hier finden Sie die Fahrpläne des Autoverlads Furka oder Lötschberg.

An- und Abreise mit dem ÖV

Reisen Sie bequem und umweltfreundlich mit dem Zug in die Aletsch Arena. Alle Informationen zu Fahrplänen und Zugverbindungen finden Sie hier: www.sbb.ch

E-Mail
Export PDF